News
 

Drei von vier Deutschen: Obama soll sich bei Merkel entschuldigen

Berlin (dpa) - US-Präsident Barack Obama sollte sich nach Ansicht von 76 Prozent der Bundesbürger bei Kanzlerin Angela Merkel für das Abhören ihres Mobiltelefons durch den Geheimdienst NSA entschuldigen.

Nur 17 Prozent halten eine Entschuldigung nicht für notwendig. Das ergab eine repräsentative Umfrage im Auftrag von «Bild am Sonntag».

Demnach glauben 60 Prozent, dass der Abhör-Skandal das deutsch-amerikanische Verhältnis sehr stark oder stark beschädigt. Dennoch bleiben die USA für 53 Prozent gute Verbündete. Auch das angestrebte Freihandelsabkommen wird mehrheitlich nicht in Zweifel gezogen. Nur knapp jeder Dritte (29 Prozent) spricht sich für einen Verhandlungsstopp aus.

Das Meinungsforschungsinstitut Emnid befragte am vergangenen Donnerstag insgesamt 500 Personen.

Bundesregierung / Geheimdienste / Umfragen / USA
27.10.2013 · 08:46 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen