News
 

Drei Verletzte nach Stuttgart-21-Demonstration

Stuttgart (dpa) - Nach einer Stuttgart-21-Demonstration haben mehrere Gegner des Milliarden-Bahnprojekts die Baustelle im Schlossgarten gestürmt. Die 26 Aktivisten pflanzten provisorisch rund 25 Bäume. Ihnen droht eine Anzeige wegen Hausfriedensbruchs und Sachbeschädigung. Bei der Aktion wurden ein Aktivist sowie zwei Polizisten verletzt. Mit der «symbolischen Aktion» wollten die Parkschützer einen Stopp der Arbeiten am Grundwassermanagement für Stuttgart 21 erreichen.

Verkehr / Bahn / Stuttgart 21
31.10.2010 · 07:51 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen