News
 

Drei verirrte Angler aus Ostsee gerettet

Warnemünde (dpa) - Drei Angler sind vor Warnemünde aus der Ostsee gerettet worden. Sie hatten sich gestern im dichtem Nebel verirrt. Die Männer waren am Morgen mit einem Schlauchboot aufgebrochen und hatten dann bei einer Sicht von 50 bis 100 Metern vollkommen die Orientierung verloren. Sie hatten nicht einmal einen Kompass dabei. Gegen Mittag baten die orientierungslosen Angler per Handy um Hilfe. Eine Stunde später nahm sie ein Rettungsboot an Bord, wo sie mit wärmenden Decken versorgt wurden. Die drei Männer kamen mit dem Schrecken davon.

Notfälle
20.11.2011 · 06:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen