News
 

Drei Tote und 38 Verletzte bei Anschlag auf Kirche in Nigeria

Abuja (dpa) - Wieder ein blutiger Terroranschlag auf eine Kirche in Nigeria: In der zentralnigerianischen Stadt Jos sind heute bei einem Selbstmordattentat drei Menschen getötet und 38 weitere verletzt worden. Der Terrorist sei mit seinem Auto bis nahe an das Kirchentor der «Church of Christ» herangerast und habe dann die Bombe gezündet, so der Sprecher des Bundesstaates Plateau, Pam Ayuba. In der Nacht zum Freitag waren bei einem Angriff auf eine Polizeistation im Norden des Landes 14 Menschen getötet worden. Die Anschläge werden der islamistischen Sekte Boko Haram zugeschrieben,

Terrorismus / Nigeria
26.02.2012 · 16:17 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen