News
 

Drei Tote und 35 Verletzte bei Massenkarambolage in NRW

Münster (dts) - Bei einer Massenkarambolage auf der A 31 zwischen Heek und Gronau-Ochtrup sind am Freitagabend drei Menschen ums Leben gekommen. 35 Menschen wurden nach Polizeiangaben verletzt, 14 davon schwer. Nach ersten Erkenntnissen war es gegen 19:15 Uhr in Fahrtrichtung Emden zu dem Unfall gekommen, in den insgesamt 52 Fahrzeuge verwickeln waren.

Im Bereich der Unfallstelle herrschte zum Unglückszeitpunkt Nebel. Wenig später sprach die Polizei von Sichtweiten um 100 bis 150 Meter. Die A 31 war in beiden Fahrtrichtungen über mehrere Stunden gesperrt, auch die Gegenfahrbahn musste für die Rettungsarbeiten frei gehalten werden.
DEU / NRW / Straßenverkehr / Unglücke
19.11.2011 · 01:05 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.01.2017(Heute)
17.01.2017(Gestern)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen