ZenAD.de - Das TKP NETZWERK!
 
News
 

Drei Tote nach heftigen Regenfällen in Bangladesch

Dhaka (dts) - In Bangladesch sind in der Nacht auf Freitag drei Menschen nach heftigen Regenfällen ums Leben gekommen. Wie ein Sprecher der Polizei mitteilte, werden noch mehr als 50 Fischer vermisst, nachdem ihre Boote vor der Küste durch starke Winde und hohen Wellen kenterten. In der Küstenregion habe es in den letzten Tagen ununterbrochen geregnet, teilte das Wetteramt mit.

Dabei bildeten sich in der Bucht von Bengalen drei Zyklone, deren Zentren in der Nacht auf Freitag über die Küste in Richtung Festland hinwegzogen und das Land überfluteten. An einigen Stellen steht das Wasser zwei Meter hoch in den Straßen. Durch die Überflutungen wurden über 100 Häuser beschädigt, Tausende Menschen mussten evakuiert werden.
Bangladesh / Unglücke / Wetter
08.10.2010 · 13:39 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.01.2017(Heute)
18.01.2017(Gestern)
17.01.2017(Di)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen