News
 

Drei Tote nach Feuergefecht in Kaschmir-Region

Srinagar (dts) - Bei einem Feuergefecht in der Kaschmir-Region sind drei Menschen getötet worden. Wie die Polizei mitteilte, wurde in dem von Indien kontrollierten Teil Kaschmirs bereits am Donnerstagmorgen das Feuer auf indische Soldaten und Polizisten eröffnet. Die Kämpfe dauerten bis zum Freitag an.

Bei den drei Getöteten handelt es sich offenbar um Kämpfer der Jaish-e-Mohammed-Gruppe. Diese kämpft für ein von Indien unabhängiges Kaschmir. Eine Bestätigung seitens der Gruppe wurde unterdessen in einer indischen Zeitung veröffentlicht. Demnach bestätigte die Gruppe, dass es sich bei den Getöteten um Mitglieder selbiger handle. Ursprünglich hätten die Drei die Aufgabe gehabt, Selbstmordanschläge auf indische Militärgebäude zu verüben. Die Kaschmir-Region wird von Indien, Pakistan und China gleichermaßen beansprucht.
Indien / Terrorismus / Gewalt
22.10.2010 · 19:23 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen