News
 

Drei Tote bei Unwettern in Deutschland

Dresden (dpa) - Bei Unwettern in Deutschland sind drei Menschen gestorben und mindestens 20 verletzt worden. In Sachsen wurde ein neunjähriges Mädchen von einem Blitz erschlagen. In derselben Region stürzte ein Baum auf das Auto eines 23-Jährigen, der junge Mann starb an der Unfallstelle. In Lüneburg wurde eine Radfahrerin eine Stunde nach einem Gewitter von einem umstürzenden Baum getroffen. Dabei wurde sie zwischen dem Stamm und ihrem Fahrrad eingeklemmt. Die Frau starb wenig später in einem Krankenhaus.

Unfälle
07.07.2012 · 12:34 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
21.09.2017(Heute)
20.09.2017(Gestern)
19.09.2017(Di)
18.09.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen