News
 

Drei Tote bei Unfall auf Inntalautobahn - 11-Jährige überlebt

Innsbruck (dts) - Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Inntalautobahn in Tirol sind in der letzten Nacht drei Menschen ums Leben gekommen. Ein 43-Jähriger, seine 40-jährige Frau und ein 15-jähriger Sohn starben im Wrack, nachdem das Auto der Familie gegen den Metallpfosten einer Lärmschutzwand gerast war. Als Ursache vermutet die Polizei Sekundenschlaf. Die elfjährige Tochter der aus Innsbruck stammenden Familie kam dagegen mit Verletzungen davon.
Österreich / Straßenverkehr
16.08.2009 · 11:18 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen