News
 

Drei Tote bei Massenkarambolagen

Dorsten (dpa) - Bei zwei Massenkarambolagen sind auf Autobahnen in Nordrhein-Westfalen und Bayern drei Menschen ums Leben gekommen. Auf der A 31 bei Dorsten fuhr ein Lkw ungebremst in ein Stauende. Er schob mehrere Autos und Lastwagen ineinander. Acht Wagen fingen Feuer, zwei Menschen verbrannten. Fünf weitere Menschen wurden nach Polizeiangaben verletzt. Auch auf der Autobahn 7 bei Memmingen raste ein Lkw in ein Stauende. Dabei starb ein 40-jähriger Autofahrer, seine Beifahrerin wurde lebensgefährlich verletzt.
Unfälle / Verkehr
02.07.2010 · 19:21 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen