News
 

Drei Tote bei Bergarbeiter-Protesten in Peru

Lima (dpa) - Bei gewalttätigen Protesten von Bergarbeitern sind in Peru drei Menschen getötet worden. Das bestätigte Innenminister Daniel Lozada dem Rundfunksender RPP. Weitere 37 Demonstranten und Polizisten seien bei den Zusammenstößen in Puerto Maldonado verletzt worden. Auslöser sind Regierungsmaßnahmen, die den ungeregelten Abbau von Mineralien in der Region einschränken sollen. Durch den Gebrauch von Quecksilber wurden bei der Mineraliengewinnung Flüsse und Quellen verseucht.

Bergbau / Demonstrationen / Peru
15.03.2012 · 01:07 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen