News
 

Drei Todesurteile in Japan vollstreckt

Tokio (dts) - In Japan sind drei Todesurteile vollzogen worden. Das gab Justizminister Toshio Ogawa bekannt. Mit der Hinrichtung von drei Mördern hat Japan zum ersten Mal seit 20 Monaten die Todesstrafe wieder vollstreckt.

Bei den Gehängten handelt es sich um einen 48-jährigen Mann, der fünf Menschen während eines Amoklaufs tötete, einen 46-jährigen Mann, der seine Schwiegereltern und seinen Stiefsohn umbrachte und einen 44-Jährigen, der zwei Barbesitzerinnen ausraubte und ermordete. Durch die Hinrichtungen ist die Debatte um die Todesstrafe in Japan erneut ausgebrochen, nachdem Gegner jahrelang schwiegen. Japan gehört mittlerweile zu den letzten Industriestaaten, in denen die Todesstrafe noch nicht abgeschafft wurde. Die Haftbedingungen in Japan werden seit Jahren von nationalen und internationalen Menschenrechtsorganisationen kritisiert.
Japan / Justiz
29.03.2012 · 11:13 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen