News
 

Drei Tage Haft wegen nicht bezahlter Ordnungsgelder

Hannover (dts) - Ein 20-jähriger Mann muss drei Tage hinter Gitter, weil er Ordnungsgelder in Höhe von 83 Euro nicht bezahlt hat. Wie die Polizei mitteilte, sei der Mann überprüft worden, nachdem er in einem Schnellrestaurant sowohl einen Hausfriedensbruch als auch eine Beleidigung begangen hatte. Die herbeigerufenen Polizisten überprüften den Mann und stellten fest, dass dieser von der Staatsanwaltschaft Hannover mit Haftbefehl gesucht wird, da er wegen vorheriger Ordnungsdelikte noch Ordnungsgelder in Höhe von 83 Euro zu zahlen hatte.

Da er die offene Summe nicht vor Ort begleichen konnte und sein Anwalt ebenfalls nicht erreichbar war, muss der 20-Jährige nun für drei Tage in Haft.
DEU / NDS / Polizeimeldung / Kurioses
22.01.2011 · 20:16 Uhr
[4 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen