News
 

Drei Raumfahrer in kasachischer Steppe gelandet

Moskau (dpa) - Nach 188 Tagen im All ist der Belgier Frank De Winne mit zwei anderen Raumfahrern zur Erde zurückgekehrt. Die Sojus- Kapsel mit den drei ISS-Besatzungsmitgliedern schlug plangemäß in der kasachischen Steppe auf. An Bord waren auch ein Kanadier und ein Russe. De Winne war der erste westeuropäische Kommandeur der Internationalen Raumstation. Bisher hatten stets Russen oder Amerikaner die Befehlsgewalt auf der Station.
Raumfahrt / ISS / Russland
01.12.2009 · 09:26 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen