News
 

Drei Raumfahrer erreichen ISS

Moskau (dpa) - Drei Raumfahrer aus Russland, den USA und Japan haben nach zweitägigem Flug in einer Sojus-Kapsel die Internationale Raumstation ISS erreicht. Das Raumschiff habe in 350 Kilometern Höhe angedockt, teilte das Flugleitzentrum bei Moskau mit. Der Kosmonaut Sergej Wolkow, der NASA-Astronaut Michael Fossum und der japanische Raumfahrer Satoshi Furukawa sollen insgesamt 161 Tage bis zum 16. November im All bleiben. Die Mitglieder der neuen Langzeitbesatzung züchten erstmals auf der ISS Tomaten und Gurken.

Raumfahrt / ISS / Russland
10.06.2011 · 00:15 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
14.12.2017(Heute)
13.12.2017(Gestern)
12.12.2017(Di)
11.12.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen