News
 

Drei Mädchen auf Volksfest durch Karussel-Unfall verletzt

Hemau (dpa) - Drei Mädchen im Alter zwischen neun und elf Jahren sind auf einem Volksfest in Hemau nahe Regensburg mit einer Karussell-Gondel verunglückt und schwer verletzt worden. Laut Polizei brach bei voller Fahrt eine Haltestange und die Gondel der Mädchen scherte nach hinten aus. Eine Neunjährige wurde herausgeschleudert und erlitt schwere Kopfverletzungen. Auch zwei Elfjährige wurden schwer verletzt. Die 13-jährige Schwester zweier der Mädchen, die den Unfall beobachtet hatte, erlitt einen Nervenzusammenbruch. Warum Warum die Haltestange der Gondel brach, ist noch unklar.

Unfälle / Freizeit
07.09.2011 · 07:05 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen