News
 

Drei Kinder sterben bei Gasexplosion in Edinburgh

London (dpa) - Bei einer Gasexplosion mitten in der schottischen Hauptstadt Edinburgh sind drei Schulkinder ums Leben gekommen. Eine Frau - vermutlich die Mutter der Kinder - sei verletzt worden, teilte die Polizei mit. Anwohner berichteten, sie hätten Gasgeruch wahrgenommen. Gesicherte Informationen über die Ursache für die Explosion gibt es bislang nicht. Das Drama spielte sich am Nachmittag in einem Neubau-Block ab, in dem viele Studenten und Zuwanderer lebten. Die betroffene Familie sei neu zugezogen, sagten Nachbarn.

Unfälle / Großbritannien
04.08.2010 · 20:21 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen