News
 

Drei deutsche Soldaten im Gefecht bei Kundus getötet

Berlin (dpa) - Es war das folgenschwerste Gefecht für die Bundeswehr seit ihrem Bestehen: In Afghanistan sind bei heftigen Kämpfen mit Aufständischen heute drei deutsche Soldaten getötet worden. Fünf weitere Soldaten wurden schwer verletzt. Das bestätigte der Sprecher des Einsatzführungskommandos in Potsdam der dpa. Mit Bestürzung und Trauer haben Regierung und Opposition auf den Taliban- Angriff auf die Bundeswehr in Afghanistan mit drei toten und fünf verletzten Soldaten reagiert.
Konflikte / Bundeswehr / Afghanistan
02.04.2010 · 20:58 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen