News
 

Drei Deutsche bei Schiffbruch vor Kolumbien gerettet

Bogotá (dpa) - In der Karibik sind 16 Menschen von einer Segeljacht gerettet worden. An Bord des australischen Katamarans befanden sich fünf Australier, drei Deutsche, drei US-Bürger, zwei Norweger, ein Pole, ein Niederländer und ein Panamaer, teilte die kolumbianische Marine mit. Die Jacht «Fritz the Cat» segelte 45 Seemeilen von Cartagena de Indias entfernt, als offenbar ein Schaden im Schiffsrumpf entstand. Auf den Seenotruf reagierte ein Tanker, der alle Insassen der Jacht rettete und unversehrt nach Cartagena brachte, hieß es in einer Mitteilung der Kriegsmarine.

Schifffahrt / Unfälle / Kolumbien / Australien / Deutschland
04.07.2012 · 04:16 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen