News
 

Drei Deutsche auf dem Gardasee vermisst

Rom (dts) - Drei deutsche Segler werden seit Sonntag auf dem Gardasee vermisst. Auf der Suche nach den etwa 60 bis 70-Jährigen haben die italienischen Behörden eine tote Person und ein fast gesunkenes Boot gefunden, teilte ein Sprecher der Küstenwache in Salò mit. Ob es sich dabei um einen der Segler handelt, ist noch nicht geklärt.

Die Gruppe war Medienberichten zufolge Sonntagnachmittag zu ihrem Segelausflug auf dem Gardasee aufgebrochen, seit dem wird sie vermisst. Die Küstenwache und weitere Helfer suchen seit Sonntagabend nach den drei Deutschen. Der Gardasee liegt im Norden Italiens und ist mit einer Fläche von 370 Quadratkilometern und einer Länge von 52 Kilometern der größte See des Landes. Besonders für deutsche Urlauber ist er ein beliebtes Reiseziel.
Italien / Schifffahrt / Unglücke
23.04.2012 · 12:55 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.12.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen