News
 

Drama im Einkaufszentrum: Dach stürzt ein

KrankenwagenGroßansicht

Toronto (dpa) - Lebenszeichen von Verschütteten haben Helfer nach dem Einsturz des Daches eines Einkaufszentrums in der kanadischen Provinz Ontario am Sonntag in den Trümmern vernommen.

Mindestens zwei Menschen machten sich mit Klopfzeichen bemerkbar, berichtete der Sender CTV unter Berufung auf die Polizei. Allerdings konnten die Rettungsteams wegen weiterer Einsturzgefahr vorerst nicht zu den Opfern vordringen. Frühestens an diesem Montag seien weitere Sucharbeiten geplant, hieß es in der Nacht (Ortszeit).

Die Polizei ging zudem von mindestens einem Toten unter den Trümmern aus. Die Behörden teilten Reportern mit, dass die Bergungskräfte eine Hand und ein Fuß unter dem Schutt gesichtet hätten. Die Helfer hätten sich den Opfern aber nicht nähern können. Mehrere Besucher der Algo Centre Mall in der Ortschaft Elliot Lake galten am Sonntagabend noch als vermisst.

Am Samstagnachmittag war ein Teil des Dachs, das auch als Parkplatz genutzt wird, eingestürzt. Dabei wurden mindestens 22 Menschen verletzt. Fernsehbilder zeigten ein zerstörtes Dach und Trümmer, die in das Einkaufszentrum gefallen waren. Ein Geschäftsbesitzer erzählte dem Sender CTV, dass das Dach schon länger undicht gewesen sei und nach Regenfällen Wasser durchsickerte.

Links zum Thema
CTV-Bericht
Unfälle / Kanada
25.06.2012 · 07:29 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen