News
 

Drama bei der Loveparade: Augenzeugen beschuldigen Polizei

Duisburg (dts) - Nach der Massenpanik in einem Tunnel vor der Loveparade mit mindestens 15 Toten und über 100 Verletzten sind erste Anschuldigungen an die Polizei laut geworden. "Die Leute sind reihenweise umgefallen, aber die Polizei hat immer weiter von beiden Seiten Menschen in den Tunnel geschickt", sollen Augenzeuge nach Informationen der WAZ-Mediengruppe gesagt haben. Die Polizei hatte den Eingang zum Gelände kurz vor dem Unglück gegen 17:30 Uhr geschlossen.

DEU / NRW / Unglücke / Livemeldung
24.07.2010 · 19:31 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen