News
 

dpa/ PROMI-NEWS

============

Charlie Sheen und Snoop Dogg veröffentlichen Song

Los Angeles (dpa) - Rapstar Snoop Dogg (39) und Skandal- Schauspieler Charlie Sheen (45) machen Nägel mit Köpfen. Nachdem die beiden vor kurzem über Twitter die Welt über ihre musikalische Zusammenarbeit informierten, soll nun in wenigen Tagen das Ergebnis veröffentlicht werden - wiederum über Twitter. Das berichtet die Musik-Zeitschrift «NME» in ihrer Onlineausgabe. In der US-Talkshow «George Lopez Tonight» zeigte sich Snoop Dogg ganz begeistert von seinem neuen Partner: «Er ist ein brillanter Bursche. Ich habe so viel Spaß mit ihm zusammen. Ich mag die Verbindung mit Leuten, die nicht ganz normal sind, die nicht gewöhnlich sind.» Ihre gemeinsame Musik beschrieb der Rapper als «wirklich klassisches Zeug.»

Katie Holmes plant Suris Geburtstagsparty

Los Angeles (dpa) - Hollywood-Schauspielerin Katie Holmes (32) plant «eine kleine Tee-Party» am 5. Geburtstag von Töchterchen Suri. Dies sei ihr «liebster Tag» des Jahres, verriet die stolze Mutter am Montag in der US-Radioshow von Ryan Seacrest. «Sie wünscht sich eine Piñata und möchte ihre Freundinnen zum Schwimmen einladen», erzählt die Ehefrau von Tom Cruise über die Wünsche ihres einzigen Kindes. Und natürlich würden sie zusammen einen Kuchen backen. Am 18. April feiert Suri Geburtstag. Weiteren Nachwuchs haben die Promi-Eltern vorerst nicht geplant. «Vielleicht in ein paar Jahren, aber jetzt will ich erst mal sicherstellen, dass ich für Suri da bin», verriet Holmes im vorigen Herbst dem US-Magazin «Marie Claire». Sie selbst sei eigentlich wie ein Einzelkind aufgewachsen, denn ihre Schwestern seien fünf und neun Jahre älter. Sie habe es gemocht, die volle Aufmerksamkeit ihrer Mutter zu haben, erzählte Holmes.

Justin Timberlake tanzt mit Olivia Wilde

Los Angeles (dpa) - Kaum ist Justin Timberlake (30) Single, schon gibt es Gerüchte über eine neue Romanze des Sängers und Schauspielers. Am Wochenende wurde Timberlake im Hollywood-Nachtclub The Roxbury mit Schauspielerin Olivia Wilde gesichtet. Die 27-jährige «Tron - Legacy»-Darstellerin hatte sich Anfang März von ihrem italienischen Ehemann Tao Ruspoli getrennt. Timberlake zog vor wenigen Wochen den Schlussstrich unter seine langjährige Beziehung mit Jessica Biel (29). Wie das Promiportal «Usmagazine.com» berichtete, tanzten Timberlake und Wilde bis in die frühen Morgenstunden hinein. Die beiden Co-Stars aus dem Streifen «Now» hätten sich wie ein Paar benommen, erzählten Clubgäste dem Internetdienst. Sie kennen sich bereits seit 2006, als sie zusammen für den Streifen «Alpha Dog - Tödliche Freundschaften» vor der Kamera standen.

Miley Cyrus wieder bei Twitter

Los Angeles (dpa) - Ihrem damaligen Freund zuliebe hatte sich Miley Cyrus (18) im Herbst 2009 von Twitter verabschiedet. «Liam (Hemsworth) benutzt Twitter nicht und aus gutem Grund wünscht er sich, dass ich damit aufhöre», teilte der «Hannah Montana»-Star damals mit. Nun twittert sie wieder, und das liegt teilweise an Charlie Sheen, berichtet «People.com». Über das Twitter-Konto von ihrer «Gypsy Heart»-Tour ließ sie verlauten: «Ich bin aus 2 Gründen wieder bei Twitter. Wegen meiner Fans und um @charliesheen #winning zu folgen», ließ sie ihre Anhänger wissen. 2009 hatte Cyrus mehr als eine Million Follower, als sie den Kurznachrichtendienst abrupt verließ.

Cheryl Cole kann es nicht lassen

London (dpa) - Die britische Sängerin und «X Factor»-Jurorin Cheryl Cole ist von Zigaretten abhängig - und kommt offenbar nicht von ihnen los. Dabei gibt es in ihrem Fall nicht nur gesundheitliche, sondern auch berufliche Gründe, schnellstens mit dem Rauchen aufzuhören. Wie die Boulevardzeitung «The Sun» im Internet meldet, nimmt die 27-Jährige schon seit Wochen Unterricht, um ihre Stimme noch pointierter und vor allem etwas amerikanischer klingen zu lassen. Ihr Vocal Coach in Los Angeles hat ihr aber unmissverständlich gesagt, dass sie mit der neu erlernten Sprechtechnik nicht weiter vorankommt, solange sie nicht von ihrem gewohnten Päckchen Zigaretten am Tag ablässt. Für Cheryl steht einiges auf dem Spiel: Sie möchte auch in den USA Fuß fassen. Noch ist es nicht offiziell, doch es sieht so aus, dass sie demnächst in der US-Ausgabe der Talent-Show «X Factor» in der Jury Platz nehmen könnte. Dann sollte sie den Wettbewerbern allerdings auch mit gutem Beispiel vorangehen und sich nicht mehr wie bisher in jeder Drehpause einen Glimmstängel anstecken.

Pixie Lott ist wieder zu Hause

London (dpa) - Mitte Februar hatte die britische Nachwuchssängerin Pixie Lott ihre Koffer gepackt, um in die USA zu fliegen. Jetzt ist sie wieder da und offenbar recht froh darüber. Gleich nach der Ankunft in London twitterte die 20-Jährige laut «The Sun»: «Wieder zu Hause nach einem langen Flug aus L.A. Fühlt sich gut an nach sechs Wochen.» Ein paar Tage hatte Pixie mit ihrem Freund Oliver Cheshire die kalifornische Sonne am Pool genießen können, dann rief die Arbeit: neue Songs schreiben und aufnehmen. Zusammen mit ihrem Team bereitet sie derzeit ihre zweite Platte vor - und die Messlatte liegt für sie hoch. Mit ihrem Debütalbum «Turn It Up» konnte sie 2009 in den Top Ten der UK-Charts landen, mit der Single «Mama Do (Uh Oh, Uh Oh)» sogar auf dem ersten Platz.

Laila Ali brachte Mädchen zur Welt

Los Angeles (dpa) - Die amerikanische Profi-Boxerin Laila Ali ist zum zweiten Mal Mutter geworden. Wie das US-Magazin «People» meldet, hat die Tochter der Boxer-Legende Muhammad Ali ein Mädchen zur Welt gebracht. Kurz nach der Geburt am 4. April ließ Laila ihre Fangemeinde via Twitter wissen: «Heute Morgen ist mein Mädchen gekommen. Sydney kam am errechneten Termin um 3 Uhr früh zur Welt. Alle sind glücklich und gesund.» Die 33-Jährige ist seit Sommer 2008 mit dem Footballspieler Curtis Conway verheiratet. Das Paar hat bereits einen kleinen Sohn, den zweijährigen Curtis 'C.J.' Muhammad.

Robert Pattinson macht sich beliebt

London (dpa) - Der englische Schauspieler Robert Pattinson («Twilight») braucht sich für gewöhnlich nicht groß anzustrengen, damit die Mädchen ihm zu Füßen liegen - er ist ein echter Frauenschwarm. Um die Zuneigung eines tonnenschweren Dickhäuters zu gewinnen, musste er sich hingegen etwas Besonderes einfallen lassen. Auf einer Pressekonferenz in Los Angeles zu seinem neuen im Zirkusmilieu spielenden Film «Wasser für die Elefanten» (ab Ende April in den deutschen Kinos) erzählte der 24-Jährige laut «JustJared»: «Ich hatte (während des Drehs) eine Beziehung mit einer Elefanten-Dame, aber sie basierte allein auf Süßigkeiten.» Er habe Pfefferminz-Bonbons kurz angeleckt und an seinen Oberkörper geklebt. Die Elefantin sei dann immer zu ihm gekommen und habe mit ihrem langen Rüssel an ihm geschnüffelt. Von diesem Trick hatte Robert aber niemanden erzählt und wenn er gefragt wurde, antwortete er ganz unschuldig: «Ich weiß auch nicht, sie mag mich einfach!»

Leute / dpa
05.04.2011 · 14:05 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen