News
 

dpa-Nachrichtenüberblick Politik

Europa kämpft um Euro: Krisensystem soll schwache Länder retten

Brüssel (dpa) - Die Euro-Länder greifen zu radikalen Reformen, um die europäische Währung zu retten. Bereits am Wochenende soll ein Hilfssystem für klamme Mitgliedstaaten präsentiert und festgezurrt werden. Das beschlossen die Staats- und Regierungschefs der 16 Euro-Länder in der Nacht in Brüssel bei einem Sondergipfel. Es sind die bedeutendsten Reformen der Währungsunion, seit der Euro vor gut elf Jahren eingeführt wurde. Zudem billigte der Sondergipfel wie erwartet das geplante Hilfspaket von 110 Milliarden Euro für Griechenland, von dem 30 Milliarden der IWF übernimmt.

Clinch um Regierungsbildung in Großbritannien geht weiter

London (dpa) - Mit Spannung erwarten die Briten heute die nächsten Schritte auf dem Weg zu einer neuen Regierung. Sowohl die konservativen Tories als auch die von den Wählern bestrafte Labour-Partei sprechen dabei mit den Liberaldemokraten. Die Wahl am Donnerstag hatte keine klaren Mehrheitsverhältnisse gebracht. Die Tories von Parteichef David Cameron wurden mit 306 von 650 Sitzen stärkste Kraft. In den Sternen steht die Zukunft von Premierminister Gordon Brown. Dessen Partei hatte eine schwere Schlappe eingesteckt.

New Yorker Times Square wegen Kühltasche evakuiert

New York (dpa) - Eine letztlich harmlose Kühltasche hat wieder für Aufregung am New Yorker Times Square gesorgt. Knapp eine Woche nach dem gescheiterten Autobombenanschlag war der beliebte Platz wegen des verlassenen Kastens für etwa eine Stunde evakuiert worden. Feuerwehr und Bombenexperten waren im Einsatz, letztlich konnte aber Entwarnung gegeben werden: In der Kühltasche waren nur Wasserflaschen. Die Polizei hatte einen Roboter eingesetzt, der die Tasche per Röntgenstrahlung untersuchte.

Parteien in NRW kämpfen um jede Stimme

Düsseldorf (dpa) - Einen Tag vor der Landtagswahl in Nordrhein- Westfalen werben die Parteien heute mit Veranstaltungen um die Stimmen der noch unentschlossenen Wähler. Ministerpräsident Jürgen Rüttgers wird in Dortmund noch einmal zu den CDU-Anhängern sprechen. SPD-Spitzenkandidatin Hannelore Kraft macht mit dem Chef der SPD- Bundestagsfraktion, Frank-Walter Steinmeier, in Mülheim Straßenwahlkampf. Die FDP hat mit Parteichef Guido Westerwelle und ihrem Spitzenkandidaten Andreas Pinkwart nach Düsseldorf eingeladen. Für die Grünen sind Spitzenkandidatin Sylvia Löhrmann und Parteichef Cem Özdemir in Bochum und Münster im Wahlkampf-Einsatz.

AOK-Chef kritisiert geplanten Ärztestreik

Berlin (dpa) - Der Chef der AOK-Rheinland/Hamburg, Wilfried Jacobs, hat den für Mitte Mai geplanten Ärztestreik an kommunalen Krankenhäusern scharf kritisiert. «Ich kann die Verhandlungspartner nur auffordern an den Verhandlungstisch zurückzukehren», sagte Jacobs der «Rheinischen Post». Die Aufforderung des Marburger Bundes zum groß angelegten Ärztestreik an kommunalen Krankenhäusern passe überhaupt nicht in die wirtschaftlich angespannte Lage. In einer Urabstimmung hatten zuvor 93 Prozent für den Ausstand gestimmt.

Merkel: Kampf gegen Antisemitismus Aufgabe aller

Berlin (dpa) - Zum 65. Jahrestag des Kriegsendes hat Kanzlerin Angela Merkel eindringlich vor den Gefahren von Fremdenhass gewarnt. «Antisemitismus schon im Ansatz zu bekämpfen, ist ein gesamtgesellschaftliches Thema, auch wenn die übergroße Mehrheit der Menschen nicht antisemitisch denkt», sagte sie der «Süddeutschen Zeitung». Merkel nimmt morgen auf russische Einladung in Moskau an den Siegesfeiern 65 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs teil.

Nachrichtenüberblick / dpa / Politik
08.05.2010 · 15:31 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
11.12.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen