News
 

dpa-Nachrichtenüberblick Politik

Jemeniten suchen überall nach deutschen Geiseln

Sanaa (dpa) - Fieberhafte Suche nach deutschen Geiseln im Jemen: An der Suchaktion nehmen Stammesangehörige, Regierungstruppen und Rebellen teil. Auch ein deutsches Ermittlerteam ist vor Ort. Das Ehepaar mit seinen drei kleinen Kindern sowie ein Brite könnten sich in den Händen von skrupellosen Gewalttätern befinden, sagte Außenminister Steinmeier in Berlin. Die Leichen der drei ermordet aufgefundenen Frauen wurden inzwischen nach Sanaa gebracht. Zwei von ihnen waren deutsche Studentinnen an einer Bibelschule in Lemgo.

Protestwelle im Iran schwillt an - Medien massiv behindert

Hamburg (dpa) - Die Protestwelle im Iran gegen den wiedergewählten Präsidenten Ahmadinedschad schwillt an: Heute gingen erneut zehntausende Anhänger der Opposition um Mussawi in Teheran und anderen Städten auf die Straße. Ein massives Polizeiaufgebot stand bereit. Ausländischen Medien war es untersagt, über nicht genehmigte Kundgebungen zu berichten. Mindestens sieben Menschen sollen gestern bei Protesten getötet worden sein. Trotz der harten Linie der Staatsmacht bietet US-Präsident dem Iran weiter den Dialog an.

Kita-Tarifrunde in Fulda endet ohne Einigung

Fulda (dpa) - Immer noch keine Einigung im Kita-Tarifstreit: Die Verhandlungen in Fulda zwischen Arbeitgebern und Gewerkschaften sind vertagt worden. Es gebe kein konkretes Zwischenergebnis zu vermelden, heißt es von beiden Seiten. Die Gespräche in dem seit Mitte Mai dauernden Tarifkonflikt sollen morgen in Berlin fortgesetzt werden. Die Streiks an den kommunalen Kitas gehen laut ver.di auch in den nächsten Tagen weiter. Heute legten wieder tausende Erzieherinnen und Sozialarbeiter in zahlreichen Bundesländern ihre Arbeit nieder.

Hamas-Anführer akzeptiert Staat in Grenzen von 1967

Gaza (dpa) - Die radikal-islamische Hamas ist nach den Worten einer ihrer ranghöchsten Anführer bereit, einen Palästinenserstaat in den Grenzen von 1967 zu akzeptieren. Der ehemalige Ministerpräsident Hanija von der Hamas sagte nach einem Treffen mit dem ehemaligen US- Präsidenten Carter in Gaza: «Wenn es ein echtes Projekt gibt, das darauf abzielt, die palästinensische Frage zu lösen, indem in den Grenzen von 1967 ein Staat unter voller palästinensischer Souveränität entsteht, werden wir dies unterstützen.»

Koalition einig über Änderungen bei Internet-Sperren

Berlin (dpa) - Union und SPD haben sich auf ein gemeinsames Vorgehen bei der Bekämpfung von Kinderpornografie im Internet verständigt. Nach wachsenden Protesten gegen die vorgesehene Sperrung von Web-Seiten soll der Gesetzentwurf in mehreren Punkten geändert werden. Wie SPD-Verhandlungsführer Martin Dörmann der dpa sagte, ist die Union auf die Bedenken der Sozialdemokraten eingegangen. Danach sollen Internetnutzer, die künftig vor den Stoppschildern für Kinderporno-Seiten landen, auch keine Strafverfolgung fürchten.

Studie: Lehrer nicht auf Schulalltag vorbereitet

Brüssel (dpa) - Viele Lehrer fühlen sich den Herausforderungen in der Schule nicht mehr gewachsen. Sie kritisieren, nicht genug auf sozial gemischte Klassen, neue Informationstechnologien und schlechtes Benehmen von Schülern vorbereitet zu werden. Das ergab die erste internationale Lehrerstudie der OECD, die in Brüssel vorgestellt wurde. Demnach verlieren viele Lehrer in 23 untersuchten Ländern viel Unterrichtszeit durch Verwaltungstätigkeiten oder störende Schüler. Deutschland nahm nicht an der Untersuchung teil.

Nachrichtenüberblick / dpa / Politik
16.06.2009 · 18:34 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
08.12.2016(Heute)
07.12.2016(Gestern)
06.12.2016(Di)
05.12.2016(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen