News
 

DOSB-Ehrenpräsident Richthofen für Olympiabewerbung Berlins

Berlin (dts) - Nach der gescheiterten Münchner Bewerbung um die Olympischen Winterspiele 2018 diskutiert der Sport über einen neuen Anlauf. "Ich plädiere dafür, dass sich Deutschland um Sommerspiele bewirbt", sagte der Ehrenpräsident des Deutschen Olympischen Sportbundes, Manfred von Richthofen, "Tagesspiegel online" am Wochenende. Deutschland sei nun mal kein Wintersportland - "mal abgesehen von Bayern, Baden-Württemberg, Thüringen und Sachsen. Im Norden gibt es da wenig Begeisterung".

Bei einer Sommer-Bewerbung "bin ich natürlich für Berlin", meinte von Richthofen. Viele moderne Sportstätten seien hier vorhanden, große Sportereignisse wie die Fußball-WM hervorragend organisiert worden. Zudem gelte Berlin weltweit als offene und fröhliche Stadt. "Diese fröhliche Botschaft kann eine Berliner Bewerbung transportieren." Im Gegensatz zur gescheiterten Bewerbung für die Spiele 2000 habe sich die Stimmung in der Berliner Bevölkerung gedreht. "Die Berliner haben Trubel gern, andere wollen lieber ihre Ruhe", sagte von Richthofen, der lange Jahre Chef des Deutschen Sportbundes und des Berliner Landessportbundes war. Der deutsche Sport will am Mittwoch über neue Kandidaturen beraten.
DEU / Olympia
10.07.2011 · 13:51 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.10.2017(Heute)
17.10.2017(Gestern)
16.10.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen