News
 

Doppelpass: Beckmann ersetzt Veh

Die Rückrunde hält eine neue Aufgabe für Ex-Sportschau-Mann Reinhold Beckmann bereit.

Experten in Fußball-Übertragungen waren bisher eigentlich immer ehemalige Ex-Aktive; entweder Spieler, Trainer oder Manager. Sport1 hat das bereits jüngst geändert. Der Münchner Privatsender war seit Dezember auf der Suche nach einem Nachfolger für Armin Veh, der sich auf der Experten-Position im Doppelpass mit Thomas Strunz und dem eigentlich als Kommentator bekannten Marcel Reif abgewechselt hat. Jetzt ist klar: Neben Reif wird es künftig einen zweiten ehemaligen Reporter regelmäßig in Deutschlands populärstem Fußball-Talk zu sehen geben.

Die Wahl fiel auf Reinhold Beckmann, einst Gesicht von ran und dann über viele Jahre hinweg Moderator der Sportschau im Ersten. Seinen ersten Experten-Einsatz sonntags um elf hat Beckmann bereits kommende Woche. "Ich freue mich auf die vertraute Runde", erklärt Reinhold Beckmann. "Bereits in der Hinrunde habe ich zweimal die launige und fachkundige Doppelpass-Luft schnuppern dürfen. Jetzt wird daraus eine regelmäßige Aufgabe. Der zweifelhafte Videobeweis, der neue Transferwahnsinn, die schlechten Auftritte der Bundesligisten auf europäischer Bühne - es gibt viel zu diskutieren."

Dirc Seemann, Chefredakteur und Director Content von Sport1: "Reinhold Beckmann ist ein exzellenter und eloquenter TV-Journalist und Fußballfachmann. Fundierte Analysen und klare Meinungen zeichnen ihn aus. Mit diesem hochkarätigen Neuzugang für Deutschlands beste Fußballexperten-Riege stärken wir die einzigartige Positionierung des Doppelpass in der Medienlandschaft."

Für die ARD arbeitet Beckmann auch weiterhin; er dreht aktuell gerade einen Film über FDP-Chef Christian Lindner, der im Frühjahr gezeigt werden soll.
Nachrichten / TV-News
14.01.2018 · 12:24 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
22.01.2018(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen