News
 

Doping-Verdacht gegen Gerdemann

Berlin (dpa) - Neuer Verdacht gegen einen deutschen Radprofi: Der ARD-«Sportschau» liegt nach eigenen Angaben ein in Hamburg erstelltes Blutgutachten vor, das auf dem Bericht der Freiburger Untersuchungskommission zu Manipulationen durch Ärzte des dortigen Universitätsklinikums basiert. Darin soll von auffälligen Hämoglobin- Schwankungen bei Linus Gerdemann im ersten Halbjahr 2006 die Rede sein. Der Radprofi und Kapitän des Milram-Teams hat die Doping- Verdächtigungen als falsch zurückgewiesen.
Radsport / Doping
04.10.2009 · 19:22 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen