News
 

Dokumentation: Die Rücktrittserklärung

Washington/New York (dpa) - Dominique Strauss-Kahn, Chef des Internationalen Währungsfonds (IWF), ist zurückgetreten. Nachfolgend die Übersetzung seines Briefes an den Fonds.

Sehr geehrte Damen und Herren des Direktoriums,

mit unendlicher Traurigkeit fühle ich mich heute gezwungen, dem Direktorium meinen Rücktritt vom Posten des geschäftsführenden Direktors des IWF mitzuteilen.

Ich denke in diesem Moment zuerst an meine Frau, die ich mehr als alles andere liebe, an meine Kinder, meine Familie, meine Freunde.

Ich denke auch an meine Kollegen im Fonds; zusammen haben wir über die vergangenen drei Jahre und darüber hinaus solch großartige Dinge erreicht.

Ich möchte allen sagen, dass ich mit der größtmöglichen Standhaftigkeit all die Anschuldigungen abstreite, die gegen mich angeführt worden sind.

Ich möchte diese Institution schützen, der ich mit Ehre und Hingabe gedient habe, und vor allem - vor allem - möchte ich all meine Kraft, all meine Zeit und alle meine Energie darauf verwenden, meine Unschuld zu beweisen.

Dominique Strauss-Kahn

Kriminalität / Finanzen / USA
19.05.2011 · 23:24 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen