News
 

Dörfer vor Bad Muskau überflutet

Niesky (dpa) - Die Wassermassen der Neiße haben zwei vor Bad Muskau liegende Dörfer überflutet. Die Deiche hielten dem Druck nicht mehr stand. Die 80 Bewohner wurden in Sicherheit gebracht. Der Scheitel des Hochwassers ist inzwischen im Bereich Bad Muskau angekommen. Dort ist auch der Fürst-Pückler-Park bedroht, der zum Unesco-Weltkulturerbe gehört. Innenminister Thomas de Maizière stellte den Opfern des Hochwassers in Sachsen Hilfe des Bundes in Aussicht. Langsamer als erwartet erreichten die Fluten von Spree und Neiße auch Brandenburg.

Wetter / Hochwasser / Sachsen
09.08.2010 · 12:57 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen