myboni.de - Dein Bonusportal zum Geld verdienen.
 
News
 

Döner-Mordserie: Merkel fordert umfassende Aufklärung

Berlin (dts) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat nach den sogenannten "Döner"-Morden und dem Polizistinnenmord von Heilbronn umfassende Aufklärung gefordert. "Die Angehörigen dürfen darauf vertrauen, dass der Rechtsstaat alles tun wird, um herauszufinden, was dort der Hintergrund ist", sagte Merkel im "ARD-Hauptstadtstudio". "Wir müssen vermuten, dass es sich um Rechtsextremismus in schlimmster Form handelt. Und es ist beschämend, dass so etwas in unserem Land passiert. Und wir werden das umfassend aufarbeiten. Das sind wir denen, die ums Leben gekommen sind, schuldig."

Die Bundeskanzlerin äußerte sich auch zum Thema Mindestlohn: "Die Politik ist raus." Sie wolle den Delegierten nicht vorgreifen, aber: "Im Bundesvorstand gab es doch eine große einheitliche Meinung" Nicht die Politik setze die Mindestlöhne fest, sondern die Tarifpartner. "Wir wollen eine Lohnuntergrenze nur für die, die heute nicht von einem Tarifvertrag erfasst sind." Branchenspezifische Löhne sollten zum Vergleich herangezogen werden, um für diese Arbeitnehmer eine Lösung zu finden. "Ich vermute, dass diese Linie auch eine breite Mehrheit bekommt."
DEU / Parteien / Terrorismus / Gesellschaft
13.11.2011 · 18:31 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.05.2017(Heute)
23.05.2017(Gestern)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen