News
 

Dobrindt lehnt Ausweitung des Euro-Rettungsschirms ab

Berlin (dpa) - CSU-Generalsekretär Alexander Dobrindt lehnt die sich abzeichnende Ausweitung des Euro-Rettungsschirms ESM ab. Die CSU habe auf ihrem Parteitag einstimmig rote Linien beschlossen. Dazu gehörten auch Haftungsgrenzen, sagte Dobrindt der «Frankfurter Rundschau». Dagegen hatte CSU-Chef Horst Seehofer am Mittwoch einen Kursschwenk der Bundesregierung angedeutet. Eine ESM-Ausweitung rücke näher, sagte er in München. Das hätten ihm sowohl Kanzlerin Angela Merkel als auch Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble signalisiert. Noch im März werden die Euro-Finanzminister darüber entscheiden.

EU / Finanzen / ESM
03.03.2012 · 02:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen