News
 

DKV ändert Strategie bei Patientenversorgung

Hamburg (dpa) - Die DKV ändert ihre Strategie im Gesundheitsmanagement. Der Marktführer der privaten Krankenversicherer baut seine Ärztenetzwerke und Gesundheitszentren nicht weiter aus, sondern setzt stärker auf Beratung und Information der Versicherten. Man habe verstanden, dass Zentren und Netze nicht flächendeckend allein für DKV-Versicherte betrieben werden können, sagte Vorstandsmitglied Silke Lautenschläger der «Financial Times Deutschland». Die bestehenden Zentren sollen erhalten bleiben. Auch die Netzwerke mit rund 620 Ärzten arbeiten weiter.

Gesundheit / Versicherungen
04.07.2011 · 23:46 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen