News
 

Disney macht mit «John Carter» Riesenverlust

New York (dpa) - Disney landet mit seinem Mars-Abenteuer «John Carter» einen der teuersten Flops der Filmgeschichte. Der Film werde voraussichtlich einen Verlust von 200 Millionen Dollar bringen, kündigte der Unterhaltungsriese an. Der Film soll rund 250 Millionen Dollar gekostet haben - plus weitere rund 100 Millionen, die für Werbung ausgegeben wurden. Disney hatte sehr große Erwartungen in «John Carter» gesetzt - im besten Fall sogar auf eine Antwort auf James Camerons «Avatar», den erfolgreichsten Film der Geschichte.

Film / Unterhaltung / Medien / USA
20.03.2012 · 17:57 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
20.09.2017(Heute)
19.09.2017(Gestern)
18.09.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen