News
 

Diskussion um Wulff kommt nicht zur Ruhe

Berlin (dpa) - Die «Bild»-Zeitung widerspricht der Mailboxnachricht-Darstellung des Bundespräsidenten. Christian Wulff hatte in seinem Fernsehinterview erklärt, er habe auf die Mailbox des «Bild»-Chefredakteurs gesprochen, um einen Bericht über ihn zu verschieben. Der stellvertretende «Bild»-Chefredakteur Nikolaus Blome konterte in einem Radiointerview, der Anruf habe darauf abgezielt, den Bericht zu unterbinden. Bei SPD und Grünen gibt es Forderungen, Kanzlerin Angela Merkel möge sich zur Causa Wulff äußern.

Bundespräsident / Reaktionen
05.01.2012 · 10:34 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen