News
 

Diskriminierungsverbot von Homosexuellen geplant

Berlin (dpa) - Die drei Stadtstaaten Berlin, Hamburg und Bremen wollen den Schutz von Homosexuellen im Grundgesetz verankern. Der Berliner Senat beschloss, zusammen mit den beiden andern Städten eine entsprechende Bundesratsinitiative einzubringen. Das Diskriminierungsverbot soll um das Merkmal der sexuellen Identität ergänzt werden. Damit sollen homo-, bi- und transsexuelle Menschen besser vor Anfeindungen, gewalttätigen Angriffen und Benachteiligungen geschützt werden.
Bundesrat / Homosexualität
29.09.2009 · 16:35 Uhr
[5 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen