News
 

«Discovery»-Start um 24 Stunden verschoben

Washington (dpa) - Die NASA hat den Start der Raumfähre «Discovery» ein weiteres Mal verschoben. Statt morgen früh unserer Zeit, soll der Shuttle nun rund 24 Stunden später zur Internationalen Raumstation aufbrechen. Die neue Startzeit ist nun Samstag 5.59 Uhr. Die Experten benötigen noch mehr Zeit, um die Daten, die sie bei der Untersuchung eines möglicherweise defekten Wasserstoff-Ventils gesammelt haben, zu prüfen. Wegen des Problems hatte die NASA am Dienstag den Start abgesagt.
Raumfahrt / USA
27.08.2009 · 19:26 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen