News
 

Diplomaten verlassen Sanaa - Chaos im Jemen

Sanaa (dpa) - Gewalt und Chaos breiten sich im Jemen immer weiter aus. Die kuwaitische Botschaft in Sanaa wurde geschlossen. Auch die italienischen Diplomaten haben inzwischen die jemenitische Hauptstadt verlassen. Augenzeugen berichten erneut von Schüssen und Explosionen. Die deutsche Botschaft in Sanaa ist derzeit noch mit einer Kernmannschaft besetzt. Die Regierungstruppen, die loyal zu Präsident Ali Abdullah Salih stehen, lieferten sich weiter Gefechte mit den Kämpfern von Scheich Sadik al-Ahmar, dem Führer des Haschid-Stammes.

Konflikte / Jemen
01.06.2011 · 15:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen