News
 

Dioxin-Skandal: Geflügelwirtschaft hält ausschließliche Kaufempfehlung für Bio-Eier für ungerechtfertigt

Berlin (dts) - Im Zusammenhang mit dem derzeitigen Dioxin-Skandal hält der Zentralverband der Deutschen Geflügelwirtschaft (ZDG) eine ausschließliche Kaufempfehlung für Bio-Eier für nicht gerechtfertigt. "Kein Verbraucher muss aufgrund des aktuellen Dioxin-Falles sein Einkaufsverhalten ändern," versicherte ZDG-Vizepräsident Bernd Diekmann am Donnerstag. Verbraucherverbände hatten Empfehlungen ausgesprochen, den Eierbedarf fortan ausschließlich mit Bio-Ware zu decken.

Die aktuelle Thematik sei laut Diekmann nicht geeignet, eine Erzeugungsart-Diskussion zu führen. Der Verband betonte, dass im aktuellen Fall der Belastung von Eiern "kein Grund zur Panik" bestehe. Laut dem Kieler Agrarministerium hatten Laborergebnisse bestätigt, dass bei den Futterfetten der in den Dioxin-Skandal verwickelten Firma aus Schleswig-Holstein der Grenzwert für das Gift deutlich überschritten wurde.
DEU / Nahrungsmittel / Gesundheit
06.01.2011 · 17:40 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.05.2017(Heute)
23.05.2017(Gestern)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen