News
 

Dioxin-Skandal: 4700 Betriebe vorsorglich gesperrt

Berlin (dpa) - Das Ausmaß des Dioxin-Skandals wird immer größer. Die Zahl der vorsorglich gesperrten Höfe ist deutlich höher geworden. Bisher mussten nach dpa-Informationen aus Ministeriumskreisen bundesweit 4709 Betriebe wegen Dioxinverdachts schließen. Sie haben möglicherweise Mischfutter mit belastetem Futterfett bekommen. Die meisten dieser Höfe liegen in Niedersachsen. Dort sind 4468 Betriebe betroffen. Bisher war bundesweit von rund 1000 gesperrten Höfen die Rede gewesen.

Agrar / Gesundheit
06.01.2011 · 22:46 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen