News
 

Dioxin in hessischem Öl stammt aus den Niederlanden

Wiesbaden (dpa) - Die zu hohe Dioxinbelastung in einem hessischen Futteröl stammt nach Erkenntnissen des Landesumweltministeriums aus den Niederlanden. In einem Bestandteil des Öls sei ein Dioxingehalt von etwas mehr als zwei Nanogramm je Kilo gefunden worden, teilte das Ministerium in Wiesbaden mit. Der Grenzwert liegt bei 0,75 Nanogramm. Die übrigen Komponenten des Öls seien nicht zu beanstanden. Der zu hohe Dioxingehalt in dem Öl aus Hessen war bei Futtermittelkontrollen in Baden-Württemberg aufgefallen.

Agrar / Gesundheit / Dioxin / Niederlande
25.02.2011 · 20:57 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen