News
 

Dioxin-Eier: Gesperrter Hof teilweise wieder frei

Minden (dpa) - Ein Hof in Nordrhein-Westfalen, der wegen PCB-belasteter Bio-Eier gesperrt wurde, darf seine Eier aus konventioneller Haltung wieder verkaufen. Diese Eier seien nicht mit den dioxin-ähnlichen Stoffen PCB verunreinigt. Das sagte eine Sprecherin des Landkreises Minden-Lübbecke in Ostwestfalen. Die Sperre für den Biohof mit den PCB-belasteten Eiern bleibe weiter bestehen. Weil die Ursache für die Belastung mit dem giftigen Stoff noch unklar ist, hatte sich das NRW-Verbraucherministerium am Karfreitag entschlossen, den Hof vorsorglich komplett zu sperren.

Agrar / Gesundheit / Verbraucher
09.04.2012 · 14:46 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen