News
 

Diözesanrat: Vorwürfe gegen Mixa aufklären

Augsburg (dpa) - Der Diözesanrat im Bistum Augsburg will, dass die Misshandlungsvorwürfe gegen Bischof Walter Mixa aufgeklärt werden. Der Vorsitzende Helmut Mangold regte an, die vorliegenden eidesstattlichen Erklärungen von möglichen Opfern zu überprüfen. «Das ist auch wichtig, um die Unschuld des Bischofs zu beweisen», sagte Mangold. Mixa war vorgeworfen worden, in seiner Zeit als Stadtpfarrer von Schrobenhausen von 1975 bis 1996 Kinder im dortigen Kinderheim brutal geschlagen zu haben.
Kirche / Kriminalität / Mixa
06.04.2010 · 17:09 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen