News
 

DIHK sieht neue Regelarbeitszeit für Eltern skeptisch

Passau (dpa) - Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag hat Bedenken gegen die Forderung von Familienministerin Manuela Schwesig nach einer kürzeren Regelarbeitszeit für Eltern kleiner Kinder angemeldet. Acht von zehn Unternehmen böten schon jetzt flexible Arbeitszeiten an, jedes dritte unterstütze bei der Betreuung. Das sagte der stellvertretende DIHK-Hauptgeschäftsführer Achim Dercks der «Passauer Neuen Presse». Zusätzliche gesetzliche Ansprüche verhinderten hingegen eher passende Lösungen in den Unternehmen.

Soziales / Familie
10.01.2014 · 05:01 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen