News
 

Dienstleistungsfirmen schaffen 2012 rund 240.000 neue Jobs

Berlin (dts) - Die deutsche Wirtschaft will nach Berechnungen des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) in diesem Jahr rund 450.000 neue Mitarbeiter einstellen. Wie die "Bild-Zeitung" unter Berufung auf den Verband berichtet, sollen mehr als die Hälfte der neuen Stellen in der Dienstleistungsbranche entstehen. So wollen Anbieter von Gesundheits- und Sozialdiensten, Unternehmen im Tourismus und in der Freizeitbranche insgesamt 130.000 Beschäftigte einstellen.

Wissensintensive Dienstleister wie IT-Unternehmen, Versicherungen und Unternehmensberatungen rechnen mit 80.000 neuen Arbeitsplätzen. Dienstleistungsfirmen aus den Bereichen Post, Telekommunikation und Gebäudereinigung erwarten ein Plus von 30.000 Stellen. Wie aus der DIHK-Studie weiter hervorgeht, sollen in der Metallindustrie und am Bau jeweils 60.000 neue Jobs geschaffen werden. Der Handel erwartet einen Zuwachs von 50.000 Stellen, Zeitarbeitsfirmen ein Plus um 30.000.
DEU / Arbeitsmarkt
13.06.2012 · 10:27 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen