News
 

Die Welt staunt über «Wunder von Melbourne»

Sydney (dpa) - Ein Kinderwagen ist in Australien samt Säugling von einem Zug erfasst worden - wie durch ein Wunder überlebte das Kind. Eine junge Mutter wartete an einer Station und ließ ihren Kinderwagen auf dem Bahnsteig nur kurz los. Der Wagen mit dem Säugling rollte in Richtung Gleis. Die Frau schaffte es nicht mehr den Wagen zu stoppen, er fiel vornüber aufs Gleis. Ein einfahrenden Zugs schleifte den Kinderwagen etwa 30 Meter weit mit. Kaum zu glauben: Das sechs Monate alte Baby überlebte und bekam bloß eine Beule am Kopf ab.
Notfälle / Kinder / Australien
16.10.2009 · 17:18 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
21.09.2017(Heute)
20.09.2017(Gestern)
19.09.2017(Di)
18.09.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen