News
 

Die deutsche Nationalmannschaft in der Einzelkritik

Vorbereiter des Siegtors: Mesut Özil im Zweikampf mit Igor Denissow.
Moskau (dpa) - Die deutsche Nationalmannschaft in der Einzelkritik:

Adler: Der Rückhalt! Paraden am Fließband. Verhinderte super das 0:1 gegen Bystrow (30.). Auch Arschawin scheiterte zweimal an ihm (53./55.). Glanztat gegen Semschow (74.). So hält ein WM-Torwart.

Boateng: Löw zeigte Mut, brachte den Neuling hinten rechts. Der HSV-Youngster begann mutig, auch mit Vorstößen. Hatte mit Bystrow dann große Probleme - Gelb-Rot nach zwei Foul-Grätschen. Bitter.

Mertesacker: Musste als Abwehrchef Schwerstarbeit verrichten. Nicht immer souverän. Haute aber mehrmals energisch dazwischen.

Westermann: Hatte einige Mühe mit Kerschakow, kam manchmal zu spät. Stark im Luftkampf. Ein energischer Vorstoß mit Linksschuss (20.).

Lahm: Beim Rücktransfer auf die linke Seite defensiv stark gebunden. Ein Vorstoß, Haken nach innen, aber der Ball ging knapp vorbei (52.)

Ballack: Vorbildlicher Kapitän, präsenter Kämpfer, viel unterwegs. Leitete das 1:0 mit Pass auf Özil ein. Pech beim Kopfball (75.) und bei einem Distanzschuss (87.).

Rolfes: Rechtfertigte den Vorzug vor Hitzlsperger als Mann neben Ballack. Aufmerksam, deckungstreu, gab alles für die Mannschaft.

Schweinsteiger: Ackerte mit nach hinten. Viel Ballbesitz, kurbelte das Spiel oft mit an und feuerte auch einige Distanzschüsse ab.

Özil: Ein Künstler auch auf Kunstrasen: Überragend seine Vorarbeit bei Kloses 1:0. Spielstark, gefährlich, toller Lattenschuss (58.).

Podolski: Suchte den Abschluss, beteiligt am 1:0. Problem als linker Mittelfeldmann bleiben seine Abwehrschwächen. Tauchte immer mehr ab.

Klose: Arbeitete als einzige Spitze extrem viel fürs Team und belohnte sich mit dem energischen Einsatz beim Tor. Sein 7. Treffer in der WM-Qualifikation bedeutete das Ticket nach Südafrika.

Friedrich: Kam nach Boatengs Platzverweis als rechter Verteidiger. Wollte Sieg mitretten. Großes Glück, dass Schiedsrichter bei Foul an Bystrow (88.) nicht auf Elfer entschied.

Trochowski: Kam kurz vor Schluss für Podolski. Ein taktischer Wechsel.

Gomez: Kam ebenfalls noch kurz vor dem Ende. Für Klose. Zeitgewinn.

Fußball / WM / Einzelkritik / Deutschland / Russland
10.10.2009 · 21:45 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
14.12.2017(Heute)
13.12.2017(Gestern)
12.12.2017(Di)
11.12.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen