News
 

Diabetes-Forscherin ruft Ärzte zum "Zurückfahren" von Kaiserschnitt-Geburten auf

München (dts) - Die Münchner Diabetes-Forscherin Anette-Gabriele Ziegler ruft Ärzte dazu auf, Kaiserschnitt-Geburten zu "überdenken". Die Mediziner sollten diese Art der Entbindung "wieder auf medizinische Indikationen zurückfahren", sagte Ziegler dem Nachrichtenmagazin "Focus". In Nordrhein-Westfalen etwa hat sich der Anteil der Kaiserschnitt-Geburten in den vergangenen 20 Jahren auf 34 Prozent verdoppelt.

Grund für den Appell ist eine Studie Zieglers und Dresdner Kollegen bei 1650 familiär vorbelasteten Kindern. Dabei erkrankten 4,8 Prozent der Kinder, die per Kaiserschnitt zur Welt kamen, vor ihrem zwölften Geburtstag an Diabetes Typ 1. Bei den herkömmlich entbundenen Kindern waren es nur 2,2 Prozent. Ziegler sagte "Focus": "Andere Untersuchungen zeigen, dass das Risiko auch ohne Vorbelastung um 20 Prozent erhöht ist." Die Ursache vermutet sie in der unterschiedlichen Besiedlung des kindlichen Darms. Die Berliner Frauenärztin Ute Schäfer-Graf kommentierte für die Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG) in "Focus" Zieglers Studie mit den Worten, sie sei "eine erstmalige Beobachtung", für die es keine ausreichende Erklärung gebe.
DEU / Gesundheit
17.02.2012 · 08:28 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
13.12.2017(Heute)
12.12.2017(Gestern)
11.12.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen