News
 

DGB-Vize fordert mehr soziale Balance

Berlin (dpa) - Der Deutsche Gewerkschaftsbund will verhindern, dass die Arbeitnehmer die Folgen der Finanzmarkt- und Wirtschaftskrise ausbaden müssen. «Wir brauchen mehr denn je eine Politik der sozialen Balance», sagte DGB-Vize Ingrid Sehrbrock der in Ulm erscheinenden «Südwest Presse» vor dem morgen beginnenden DGB- Bundeskongress. Von Bundeskanzlerin Angela Merkel, die zur Eröffnung sprechen wird, erwarte sie klare Antworten auf die Frage: «Wie werden die Verursacher der Krise einbezogen und zur Verantwortung gezogen?»
Gewerkschaften / DGB / Kongresse
15.05.2010 · 06:58 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.05.2017(Heute)
29.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen