News
 

DGB sieht Licht und Schatten bei CDU-Mindestlohnplänen

Berlin (dpa) - Der Deutsche Gewerkschaftsbund hat die Pläne der CDU für einen Mindestlohn zurückhaltend bewertet. Der Beschluss sei keinesfalls ein großer Wurf, aber immerhin ein Zeichen der Anerkennung gewisser Realitäten, sagte DGB-Vorstandsmitglied Claus Matecki. Er lobte, dass das Konzept eine allgemeine verbindliche Lohnuntergrenze für tariflose Branchen vorsehe. Es drohe jedoch ein intransparentes Tarif-Wirrwarr, wenn eine Kommission aus Arbeitgebern und Gewerkschaften Differenzierungen vornehmen dürfe.

Parteien / CDU / Parteitag / Mindestlohn
15.11.2011 · 11:48 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.10.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen